Partner und Unterstützer

Der Bundesweite Vorlesetag fußt auf einem starken Partnernetzwerk, das eine so öffentlichkeitswirksame Kampagne überhaupt erst möglich macht. Neben den drei Initiatoren, die für Gesamtkoordination und Organisation zuständig sind, tragen unsere beiden Partner  –  der Deutsche Städte- und Gemeindebund und die AOK - die Gesundheitskasse  –  den Gedanken des Vorlesetags über ihre Mitglieder in jede Gemeinde Deutschlands.

Unsere teils regional stark vernetzten Unterstützer sprechen mit Vorleseeinrichtungen, versenden zentral unsere Materialien oder rufen ihre Kunden und Mitglieder zur Teilnahme auf. Auf den folgenden Seiten stellen wir uns und unser jeweiliges Engagement kurz vor.

Initiatoren

DIE ZEITDIE ZEIT

2004 hat die ZEIT gemeinsam mit der Stiftung Lesen den Bundesweiten Vorlesetag ins Leben gerufen. Sie begleitet den Aktionstag mit einer großen Werbekampagne in Print und online und organisiert Lesungen mit bekannten Persönlichkeiten.  Zahlreiche MitarbeiterInnen der Wochenzeitung beteiligen sich jedes Jahr an dem Projekt. Auch darüber hinaus setzt sich DIE ZEIT für die Leseförderung ein: Bei  ZEIT LEO, im Kindermagazin wie auf der Kinderseite in der ZEIT, werden regelmäßig Geschichten zum Vorlesen abgedruckt. Und der Verlag entwickelt ständig neue Kinderbuch-Editionen.

Mit einer Auflage von rund 600.000 verkauften Exemplaren ist DIE ZEIT Deutschlands führende meinungsbildende Wochenzeitung. Sie erreicht mit jeder Ausgabe mehr als 2,2 Millionen Leser. Gegründet 1946 in Hamburg, erscheint DIE ZEIT jede Woche donnerstags - mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Bildung, Gesellschaft, Reisen und Geschichte.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zeit.de



Es fängt mit Lesen an: Lesen ist die zentrale Voraussetzung für Bildung, beruflichen Erfolg, Integration und zukunftsfähige gesellschaftliche Entwicklung. Die Stiftung Lesen führt in enger Zusammenarbeit mit Bundes- und Landesministerien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen bundesweite Programme, Kampagnen, Forschungs- und Modellprojekte durch, zum Beispiel den Bundesweiten Vorlesetag im November. Die Stiftung Lesen steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von zahlreichen prominenten Lesebotschaftern unterstützt.

Mehr unter www.stiftunglesen.de


Mit Leseförderung bessere Bildungschancen schaffen – diese Mission verfolgen die Deutsche Bahn Stiftung und die Stiftung Lesen seit 1996 erfolgreich gemeinsam. Unter anderem bieten sie gemeinsam die Vorleseplattform einfachvorlesen.de und haben mehr als 12.000 Vorlesekoffer an soziale Einrichtungen versandt, um die Menschen, die nicht regelmäßig vorlesen, noch mehr zu unterstützen. Als Mit-Initiatorin des Bundesweiten Vorlesetages beteiligt sich die Deutsche Bahn Stiftung mit unterschiedlichen Vorleseaktionen an Deutschlands größtem Vorlesefest. Viele Hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn engagieren sich Jahr für Jahr ehrenamtlich und lesen vor, zum Beispiel in Kindereinrichtungen oder Bibliotheken, vor Ort oder digital.

Die Deutsche Bahn steht wie kaum ein Unternehmen in der Mitte der Gesellschaft. Sie ist weltweit tätig und einer der größten Arbeitgeber Europas. Allein in Deutschland beschäftigt die Deutsche Bahn rund 200.000 Menschen aus über 120 Nationen. 2013 hat das Unternehmen die Deutsche Bahn Stiftung gegründet und kommt seiner gesellschaftlichen Verantwortung so noch wirksamer nach. Mit ihren Projekten engagiert sich die Deutsche Bahn Stiftung in den Schwerpunkten Bildung und  Integration, um Chancengerechtigkeit zu verbessern und Menschen in Not zu helfen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.deutschebahnstiftung.de

Unsere Partner

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund trägt den Gedanken des Bundesweiten Vorlesetags in jede Gemeinde Deutschlands und initiiert die erfolgreiche Kampagne "Bürgermeister lesen vor", an welcher sich mittlerweile 230 Stadtoberhaupte beteiligen.

Gemeinsam mit den drei Initiatoren realisiert der Deutsche Städte- und Gemeindebund zudem den Vorlesehauptstadt-Wettbewerb.

Weitere Informationen:
http://www.dstgb.de/dstgb/Home/Homepage/

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund

AOK - die Gesundheitskasse

Deutschlands größter Versicherer im Gesundheitswesen ruft jedes Jahr seine Mitglieder zur Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag auf und geht zudem mit gutem Beispiel voran: Alle Mitarbeiter können als Vorleserinnen und Vorleser teilnehmen.

www.aok.de

AOK - die Gesundheitskasse

Unsere Unterstützer

  • Borromäusverein
  • cbj Verlag
  • Deutsche Sportjugend
  • eKidz.eu
  • Framily
  • Hugendubel
  • Kiwanis
  • Penguin Random House Verlagsgruppe
  • Verlagsgruppe Oetinger
  • Swinging World
  • Teach First
  • VfL Wolfsburg
  • Sandmännchen