Vorleseaktionen suchen

100.000 Vorlesende bedeuten ebenso viele Orte, an denen Vorleseaktionen stattfinden – und Sie können dabei sein – nicht nur als Vorleser, sondern auch als Zuhörer. Viele Aktionen sind mittlerweile öffentlich zugänglich. Nutzen Sie unsere Suchfunktion und entdecken Sie Vorlesevielfalt deutschlandweit:

Zurück

Vorleseaktionen

Seite 751 von 751

Doris Müller-Hellmann

Zuhause
10115 Berlin

Nicht öffentlich zugänglich

Vorlesetag in der Facebook-Gruppe „Abenteuer Familie - Leben mit Kindern“

Facebook-Gruppe „Abenteuer Familie - Leben mit Kindern“
Virtuell

Nicht öffentlich zugänglich

Ich / Wir nehme(n) teil, weil...

Wir nehmen am Bundesweiten Vorlesetag teil, weil es so wichtig ist, Kindern, aber auch Erwachsenen vorzulesen. Da in diesem Jahr viele Veranstaltungen ausfallen müssen, wollen wir Kinder und Eltern von 9 bis 19 Uhr jede Stunde mit einer kleinen Live-Geschichte in unserer Facebook-Gruppe „Abenteuer Familie - Leben mit Kindern“ erfreuen. Dazu haben sich elf Gruppenmitglieder bereit erklärt, den etwa 3300 Gruppenmitgliedern aus 25 Ländern der Welt eine Geschichte vorzulesen. Die Kinder und Erwachsenen sind eingeladen, zu ihrer Lieblingsgeschichte Bilder zu malen. Das Angebot reiht sich in unser ohnehin tägliches Live-Programm mit verschiedensten Angeboten vom Singen und Basteln bis zu Ratgeber, Märchen und Meditation ein.

Birgit Bergfeld

46485 Wesel
Wesel

Nicht öffentlich zugänglich

Ich / Wir nehme(n) teil, weil...

die dritten Schuljahre der GGS Innenstadt (etwa 100 Kinder) bei der Vorleseaktion des Pfarrers Thomas Bergfeld und eines Kollegen, dann in ganz anderer Atmosphäre als in der Schule, entspannt und gespannt, zuhören dürfen.

Birgit Bergfeld

46485 Wesel
Wesel

Nicht öffentlich zugänglich

Ich / Wir nehme(n) teil, weil...

die dritten Schuljahre der GGS Innenstadt (etwa 100 Kinder) bei der Vorleseaktion des Pfarrers Thomas Bergfeld und eines Kollegen, dann in ganz anderer Atmosphäre als in der Schule, entspannt und gespannt, zuhören dürfen.

Damla Hekimoglu & Constantin Schreiber

Journalist*in und Moderator*in ARD/NDR/WDR
Unterschiedlich - aber gleich
www

Nicht öffentlich zugänglich

Ich / Wir nehme(n) teil, weil...

Für den Tagesschau-Sprecher und Moderator Constantin Schreiber sowie die WDR-Nachrichtenjournalistin und Moderatorin Damla Hekimoglu stehen heute wieder die Kinder im Fokus. Nach ihrer Schultour im Osten des Landes, um die Medienkompetenz der jungen Menschen zu fördern, sind sie nun in der Hauptstadt und setzen ein weiteres Zeichen für Toleranz und Empathie. Rassismus und Mobbing gehören mittlerweile leider zum Schulalltag -dabei haben wir alle in der Regel 2 Hände, 2 Augen und 1 Nase. Mit den Geschichten, die sie vorlesen und der Diskussionsrunde danach wollen die beiden zeigen: "Wir alle sind unterschiedlich - aber irgendwie doch gleich". Damla hat in der Pandemiezeit schon Kindern ehrenamtlich online vorgelesen und wurde von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker dafür ausgezeichnet.