Partner und Unterstützer

Der Bundesweite Vorlesetag fußt auf einem starken Partnernetzwerk, das eine so öffentlichkeitswirksame Kampagne überhaupt erst möglich macht.

Neben den drei Initiatoren, die für Gesamtkoordination und Organisation zuständig sind, tragen unsere beiden Partner - der Deutsche Städte- und Gemeindebund und die AOK - die Gesundheitskasse - den Gedanken des Vorlesetags über ihre Mitglieder in jede Gemeinde Deutschlands.

Und unsere teils regional stark vernetzten Unterstützer sprechen mit Vorleseeinrichtungen, versenden zentral unsere Materialien oder rufen ihre Kunden und Mitglieder zur Teilnahme auf.

Auf den folgenden Seiten stellen wir uns und unser jeweiliges Engagement kurz vor.

Initiatoren

DIE ZEITDIE ZEIT

2004 hat die ZEIT gemeinsam mit der Stiftung Lesen den Bundesweiten Vorlesetag ins Leben gerufen. Zahlreiche ZEIT-Mitarbeiter beteiligen sich jedes Jahr an dem Projekt. Auch darüber hinaus setzt sich DIE ZEIT für die Leseförderung ein: In der KinderZEIT sowie im Kindermagazin ZEIT LEO werden regelmäßig Geschichten zum Vorlesen abgedruckt. Und der Verlag entwickelt ständig neue Kinderbuch-Editionen, deren Reinerlös an die Stiftung Lesen geht.

Mit einer Auflage von mehr als 500.000 verkauften Exemplaren ist DIE ZEIT Deutschlands führende meinungsbildende Wochenzeitung. Sie erreicht mit jeder Ausgabe mehr als zwei Millionen Leser.
Gegründet 1946 in Hamburg, erscheint DIE ZEIT jede Woche donnerstags - mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Bildung, Gesellschaft, Reisen und Geschichte.


Die Stiftung Lesen ist anerkannter, kompetenter und unabhängiger Partner und Anwalt für das Lesen. Sie fördert Lesekompetenz und Zugänge zum Lesen für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen in allen Medien. Als operative Stiftung führt sie in enger Zusammenarbeit mit Partnern wie Bundes- und Landesministerien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen Forschungs- und Modellprojekte sowie breitenwirksame Programme durch.

Zu ihren herausragenden Initiativen zählen der jährlich stattfindende Bundesweite Vorlesetag, der Welttag des Buches und "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen", das größte frühkindliche Leseförderungsprogramm Deutschlands, das die Stiftung gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung umsetzt.

Sie möchten mehr über die Stiftung Lesen erfahren? Besuchen Sie unsere Homepage: http://www.stiftunglesen.de/


Die DB ist nicht nur einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in Deutschland. Seit ihrer Gründung wird auch das gesellschaftliche Engagement großgeschrieben. So auch die Leseförderung als Partner und Stifterratsmitglied der Stiftung Lesen seit 1996.

Seit Beginn des vergangenen Jahres wird dieses nachhaltige Engagement für das Lesen von der Deutsche Bahn Stiftung als wichtiges Förderthema im Bereich Bildung und Kultur unterstützt.

So ist die Deutsche Bahn Stiftung Mit-Initiator des Bundesweiten Vorlesetags und beteiligt sich mit unterschiedlichsten Vorleseaktionen. Über 800 DB-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligten sich allein 2013 ehrenamtlich und lasen bundesweit in Kindereinrichtungen oder ausgewählten Orten vor.
Zudem stellt sie Tausende von Bücherkoffer für Kinderheime und –hospize zur Verfügung. Wenn Bahnkunden ihre bahn.bonus-Punkte gegen einen Lesekoffer eintauschen, werden auch sie zu Unterstützern. Und mit dem Projekt „Alle Kinder dieser Welt“ bringen die Bahn und die Stiftung Lesen Kindergartenkinder unterschiedlicher Herkunft einander näher – mit Geschichten über alltägliche Dinge und Bräuche aus vielen Ländern, Kulturen und Religionen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.deutschebahnstiftung.de

Unsere Partner

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund trägt den Gedanken des Bundesweiten Vorlesetags in jede Gemeinde Deutschlands und initiiert die erfolgreiche Kampagne "Bürgermeister lesen vor", an welcher sich mittlerweile 230 Stadtoberhaupte beteiligen.

Gemeinsam mit den drei Initiatoren realisiert der Deutsche Städte- und Gemeindebund zudem den Vorlesehauptstadt-Wettbewerb.

Weitere Informationen:
http://www.dstgb.de/dstgb/Home/Homepage/

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund

AOK - die Gesundheitskasse

Deutschlands größter Versicherer im Gesundheitswesen ruft jedes Jahr seine Mitglieder zur Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag auf und geht zudem mit gutem Beispiel voran: Alle Mitarbeiter können als Vorleserinnen und Vorleser teilnehmen.

www.aok.de

AOK - die Gesundheitskasse

Unsere Unterstützer

  • Borromäusmverein